Mittwoch, 20. Oktober 2021

Smart City-Akteure

Die Digitalisierung erfasst alle gesellschaftlichen Bereiche und manifestiert sich zunehmend in der Stadtentwicklung. Entsprechend kristallisieren sich Akteure heraus, die den Einfluss smarter Technologien auf die Stadt erforschen, gestalten und organisieren. Unsere Übersicht bietet eine gruppierte Sammlung dieser Smart City-Akteure.

Öffentliche Akteure

Unternehmen & Lösungsanbieter

Veranstalter & Branchenvertreter

Forschung & Wissenschaft

Akteursübersicht

Sie haben eine Ergänzung für diese Seite?

BeschreibungHandlungsfeld(er)AkteursgruppeMehr erfanren
Adesso_AG_logo.svgANZEIGE

Adesso AG

Adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und fokussiert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: dem tiefen Branchen-Know-how der Mitarbeiter, einer umfangreichen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten.
Smart EnergyLösungsanbieterAkteursprofil→International
spot-arANZEIGE

SpotAR

SpotAR bietet eine AR-Plattform für Städte, Kommunen oder Desitnationen, womit diese eigene interaktive Stadtführungen und digitale Rundgänge erstellen und für Tourist:innen bzw. Bürger:innen bereitstellen können. Dabei kommt die Technologie Augmented Reality zum Einsatz, mit welcher Stadtgeschichte auf eine neue Art und Weise erzählt werden kann.
Beteiligung, Stadtgesellschaft, TourismusLösungsanbieterAkteursprofil→Deutschlandweit
haselhorst-associates-logoANZEIGE

Haselhorst Associates GmbH

Die Unternehmensberatung Haselhorst Associates GmbH mit Sitz in Starnberg ist 2003 von Dr. Arno Haselhorst gegründet worden und spezialisiert auf Restrukturierungen, Strategieberatungen, das Profit-Improvement sowie umfassende Konzepte für Smart-Cities und die Digitalisierung von Unternehmen.
Smart City, DigitalstrategienBeratungAkteursprofil→Deutschlandweit
kompetenzzentrum-öffentliche-it

Kompetenzzentrum Öffentliche IT

Öffentliche IT ist ein Kompetenzzentrum des in Berlin ansässigen Fraunhofer-Instituts für offene Kommunikationssysteme (FOKUS), das vom Bundesministerium des Innern gefördert wird. Das Kompetenzzentrum ist eine Denkfabrik für den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien von Staat und Gesellschaft. Es extrapoliert den Gedanken des gemeinwohlorientierten Staatshandels in das Zeitalter der Digitalisierung. Die Denkfabrik zeichnet sich dabei durch ihre interdisziplinäre Aufstelllung und wissenschaftliche Expertise aus.
Digitale Verwaltung, Kommunales DatenmanagementForschungAkteursprofil→Deutschlandweit
xignsysANZEIGE

XignSys GmbH

Mit ihren rund 30 Beschäftigten an ihrem Sitz direkt im Kreativquartier der Ruhrgebietsstadt Gelsenkirchen arbeitet die XignSys an ihrem Ziel, die passwortlose Authentifizierung zum neuen Standard in der Smart City zu entwickeln. Im umfassenden Bereich von Smart City-Anwendungen bietet die XignSys GmbH mit der Smartphone- oder FIDO2 basierten, passwortlosen Authentifizierungssoftware eine kurzfristig integrierbare Schlüsseltechnologie, mittels der die verschiedensten Segmente, wie etwa Bildung, Umwelt, Mobilität usw. ganzheitlich initiiert werden können.
Smart City, Digitale Infrastruktur, CybersicherheitLösungsanbieterAkteursprofil→Deutschlandweit
EDAG_GroupANZEIGE

EDAG Group

Die EDAG Group wurde 1969 gegründet und ist ein global agierendes Unternehmen mit 60 Standorten in 19 verschiedenen Ländern, rund 8000 Mitarbeiter:innen(Mitarbeitende) weltweit und einem Jahresumsatz von 650 Mio. EUR. EDAG übernimmt als innovativer Partner der Mobilitätsbranche für Kommunen und Städte in Europa Verantwortung für die Konzeption und Implementierung von maßgeschneiderten, einzelnen Services bis hin zu ganzheitlichen Smart City-Plattformen.
Smart City, Digitale Mobilität, Kommunales DatenmanagementLösungsanbieter, BeratungAkteursprofil→International
materna-tmtANZEIGE

Materna TMT GmbH

Seit mehr als 30 Jahren bietet die Materna-Gruppe innovative Softwarelösungen und Services im Bereich Kommunikation und Weiterbildung an. Um sich mit diesem wichtigen Thema national und international noch besser positionieren zu können, wurde zum 01.01.2006 die Firma Materna TMT GmbH als selbständige Tochtergesellschaft ins Leben gerufen. Unsere Wurzeln liegen in der Entwicklung und Vermarktung von Software für Bildungseinrichtungen sowie für die Personalverwaltung und -entwicklung.
Digitale StadtplanungLösungsanbieterAkteursprofil→Deutschlandweit
vcs-logo(1) ANZEIGE

Virtual City Systems

Virtual City Systems ist davon überzeugt, dass 3D-Geoinformationen und darauf aufbauende Digitale Zwillinge von Städten eine wesentliche Grundlage bilden, um die komplexen Herausforderungen unserer urbanen Realität zu verstehen, zu gestalten und zu lösen. Die Vision des Unternehmens ist die Nutzung von 3D-Stadtmodellen und Digitalen Zwillingen als zukunftsweisende Plattform.
Digitale Zwillinge, GISLösungsanbieterAkteursprofil→International
integreat-logoANZEIGE

Integreat

Integreat ist eine Open Source Mobile App, die nach Deutschland zugewanderten Menschen in ihrer Sprache auf sie zugeschnittene Informationen und Angebote von Gemeinden zugänglich macht. Entwickelt wurde sie vom Integrationsverein „Tür an Tür“ zusammen mit einem Team aus Forschern und Studenten der TU München sowie dem Sozialreferat der Stadt Augsburg.
StadtgesellschaftLösungsanbieter, ZivilgesellschaftAkteursprofil→International
veANZEIGE

VINCI Energies

VINCI Energies in Deutschland legt als Dienstleister seinen Fokus auf Stromversorgung, Elektro- und Automationslösungen, IT, Netzwerk- und Kommunikationslösungen, Industrieisolierung, Schall- und Brandschutz sowie auf Facility Management. Die dazugehörigen Gesellschaften planen, bauen und betreiben digitale Infrastrukturen für Städte, Industrie, Gebäude und den Energiebereich.
Smart CityLösungsanbieterAkteursprofil→International
offene-kommunen-nrw-logoANZEIGE

Offene Kommunen.NRW Institut e.V.

Der Verein „Offene Kommunen.NRW Institut“, kurz OKNRW Institut, setzt sich dafür ein, den Prozess der Offenheit, Zusammenarbeit und Transparenz auf landespolitischer und kommunaler Ebene in NRW voranzubringen und zu gestalten. Das OKNRW Institut setzt sich für eine zukunftsfähige Gesellschaft ein, die ihre Kraft und Innovationsfähigkeit aus einem Geist der Offenheit und Selbstverantwortung schöpft. Diese Gesellschaft lädt zum Mitmachen ein; sie setzt auf Kooperation und gesellschaftlichen Ausgleich.
ZivilgesellschaftAkteursprofil→Überregional
vanhassend-logoANZEIGE

Vangenhassend GmbH

Erfahrung schafft Vertrauen: 1989 gegründet, beschäftigt die eigentümergeführte Vangenhassend GmbH mittlerweile rund 40 Mitarbeiter. Als Kreativunternehmung entwickelt und produziert Vangenhassend designorientierte und nachhaltige Leit- und Orientierungssysteme.
Städtische InformationssystemeLösungsanbieterAkteursprofil→Deutschlandweit
codecentric-logoANZEIGE

codecentric AG

Die wenigsten Unternehmen haben genug Zeit und Ressourcen für Innovationen und Zukunftstechnologien. Wir haben die Freiheit, für unsere Kunden an deren Zukunft zu arbeiten. Wir sind leidenschaftliche Tüftler und Entwickler, hören nie auf zu lernen und haben immer den Mehrwert für den Kunden im Blick.
Digitale StadtplanungLösungsanbieterAkteursprofil→Deutschlandweit
münchen-digital-logo

München. Digital. Erleben.

„München. Digital. Erleben.“ lautet die tragende Vision für eine zukunftsorientierte und nachhaltig agierende Metropole. Rund 1.100 Beschäftigte arbeiten im IT-Referat der Stadt daran, diese umzusetzen und eine moderne und leistungsfähige Serviceoptimierung zu gestalten – für Münchnerinnen und Münchner, Wirtschaft, Wissenschaft und auch für die Verwaltung selbst.
Smart City, Digitale Zwillinge, BeteiligungKommuneAkteursprofil→Lokal
bentley-systemsANZEIGE

Bentley Systems

Bentley Systems ist Anbieter von Software- und Digitale-Zwillings-Lösungen für Ingenieure, Architekten, Geoinformatiker und Bauunternehmer für Planung, Bau und Betrieb von Infrastruktur. Bentley Systems ist der Vorreiter für digitale Zwillinge, die BIM und GIS durch 4D weiterentwickeln.
Digitale ZwillingeLösungsanbieterAkteursprofil→International
fiware-logoANZEIGE

FIWARE Foundation e.V.

Im Jahr 2016 wurde der gemeinnützige Verein von Atos, Engineering, Orange und Telefónica gegründet und entspringt EU-geförderten Forschungsprojekten. Die FIWARE Foundation ist eine Open Source-Initiative, die Entwicklungen von smarten Lösungen auf eine schnellere, einfachere, interoperable und erschwingliche Weise fördert. Ziel ist es, Vendor Lock-in-Szenarien zu vermeiden und gleichzeitig FIWARE als ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu etablieren.
Kommunales DatenmanagementLösungsanbieter, BeratungAkteursprofil→International
smart-regio-basel_logo

Smart Regio Basel

Als unabhängiger Verein treiben wir – gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Partnern aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft – die Entwicklung der Region Basel zur Smart City voran. Die «Regio Basel» denken wir dabei über politische und organisatorische Grenzen hinaus als funktionalen Stadt- und Agglomerationsraum.
ZivilgesellschaftAkteursprofil→Regional
logarithmo-logoANZEIGE

logarithmo GmbH

logarithmo ist Softwarepartner für die Bereitstellung und Umsetzung datenbasierter Services für den Energiesektor und produzierende Unternehmen. Unsere Datenanalysten aus den Bereichen Energie und Logistik nutzen unser eigens entwickeltes Softwareframework, mit welchem wir Kundenideen schnell und effizient in eine produktive Anwendung überführen.
Smart EnergyLösungsanbieterAkteursprofil→Deutschlandweit
idial-logo

Institut für die Digitalisierung von Arbeits- und Lebens­welten (IDiAL)

IDiAL ist die erste zentrale wissenschaftliche Einrichtung (nach § 29 Abs. 1 Hochschulgesetz NRW) der Fachhochschule Dortmund und damit ein besonders profilierter und sichtbarer Exponent der Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten. Das Institut bildet im Technologiepark Dortmund einen Kumulationspunkt für die transdisziplinäre und partizipative Forschung an der Herausforderung der Digitalisierung wichtiger Arbeits- und Lebensbereiche
Smart City, Stadtgesellschaft, MobilitätForschungAkteursprofil→Deutschlandweit
vku-kommunal-digitalANZEIGE

KommunalDigital

KommunalDigital ist die digitale Serviceplattform des Verbands kommunaler Unternehmen e. V. (VKU) und ein verlässlicher Begleiter bei der Digitalisierung in der Kommunalwirtschaft. Als übergeordneter Spitzenverband bietet der VKU seinen Mitgliedsunternehmen mit KommunalDigital ein unabhängiges Netzwerk, Unterstützung bei der digitalen Transformation und Orientierung.
KommunalwirtschaftBeratungAkteursprofil→Deutschlandweit
lemgo-digital-urban-digital

Lemgo Digital

Das Fraunhofer IOSB-INA betreibt seit Mai 2018 das IoT-Reallabor Lemgo Digital als offene Innovationsplattform für die digitale Transformation von Mittelstädten. Unterstützt werden die Fraunhofer-Wissenschaftler dabei durch die Hochschule OWL und weiteren Partnern sowie durch das Land NRW. Die Infrastruktur wird von Unternehmen, IoT-Startups, Kommunen und Forschungseinrichtungen genutzt, um gemeinsam mit Bürgern als “Alltagsexperten” innovative Produkte und datenbasierte Dienste in den Handlungsfeldern Mobilität, Einzelhandel und Umwelt umzusetzen
Digitale MobilitätForschung, BeratungAkteursprofil→
real-estate-digital-urban-digital.deANZEIGE

RealEstateDigital

RealEstateDigital ist das digitale Forum der institutionellen Immobilienwirtschaft und stellt ganzjährig Informationen rund um die Digitalisierung der Branche zur Verfügung. RealEstateDigital ist die Webplattform des Immobilien-FondsForums für digitale Immobilienthemen. Die Digital-Konferenz fungiert im Rahmen des RealEstateDigital als Fachkongress für die Digitalisierung des institutionellen Investmentgeschäfts. Im Zuge des Kongresses werden Erfahrungen von Branchenvertretern vor dem Hintergrund der Digitalisierung innerhalb der Branche und der daraus resultierenden künftigen Zusammenarbeit fokussiert.
Bau- und ImmobilienwirtschaftVeranstalter, BranchenvertreterAkteursprofil→
loc

Leonhard Obermeyer Center

Das Leonhard Obermeyer Center (TUM Center for Digital Method for the Built Environment) ist ein Zusammenschluss von fünf Lehrstühlen der Fakultäten für Architektur sowie Bau Geo Umwelt an der Technischen Universität München zusammen mit Industriepartnern. Ziel des interdisziplinären Zentrums ist es digitale Methoden der gebauten Umwelt zu erforschen und die Einsatzmöglichkeiten der von Computertechnologie bzgl. ökologischer und ökonomischer Herausforderungen zu untersuchen.
Bau- und ImmobilienwirtschaftForschungAkteursprofil→Deutschlandweit
spacedatists-urban-digitalANZEIGE

Spacedatists GmbH

Spacedatists steht für Spacial Data Scientists, d. h. das Start-up befasst sich mit der Analyse und Auswertung räumlicher Daten. Es ist eine junge Hochschulausgründung aus der Fakultät Raumplanung an der Technischen Universität Dortmund. Derzeit bieten Spacedatists projektbezogene Beratungsdienstleistungen an, bei denen sie Daten für ihre Kunden digitalisieren und veredeln. Dabei führt das Start-up mehrere Datensätze zusammen: digitale Geländemodelle, städtebauliche Modelle und unternehmensinterne geokodierte Daten.
Digitale StadtplanungLösungsanbieterAkteursprofil→Deutschlandweit
GreenPocket-LogoANZEIGE

GreenPocket GmbH

Als agiles Startup im dynamischen Wachstumsmarkt für Smart-Energy-Software und Data-as-a-service begleitet GreenPocket weltweit Unternehmenskunden, wie die Wohnungswirtschaft und Kommunen, sowie Energieversorger bei der Realisierung von Mehrwerten aus Smart-Meter- oder Sensordaten.
Smart EnergyLösungsanbieterAkteursprofil→International
Smart-City-Solutions-LogoANZEIGE

Smart City Solutions GmbH

Die SMART CITY SOLUTIONS GmbH ist ein IoT-Unternehmen aus Karlsruhe, das End-to-End IoT-Komplettlösungen auf der Basis von LoRaWAN anbietet und somit alle Aufgaben entlang der gesamten IoT-Wertschöpfungskette angeht und Lösungen dafür anbietet. Hierfür werden LoRaWAN Netzwerke für Stadtwerke, Energieversorger, Städte, die Industrie und viele mehr gebaut und die passende Software zur Verfügung gestellt, um mit der entsprechenden Sensorik Infrastrukturen zu überwachen und zu steuern.
LoRaWANLösungsanbieterAkteursprofil→Deutschlandweit

Transportkollektiv

Als informell organisierte zivilgesellschaftliche Initiative beschäftigt sich das Transportkollektiv mit vernetzter Mobilität und offenen Mobilitätsdaten. Der Entwicklungsverbund besteht aus Ehrenamtlichen der Civic Tech-Szene und experimentiert mit digitalen Tools, um eine nachhaltige Mobilität zu fördern. Konkret geht es dabei um die bestmögliche Verknüpfung von Transportmitteln des Umweltverbundes, wie sie es in diesem Vorstellungsvideo erklären.
Digitale MobilitätZivilgesellschaftDeutschlandweit

diginauten

Stadt Garbsen und die lokalen Stadtwerke gründen mit weiteren Partnern aus der Stadtwirtschaft und -gesellschaft den Verein 'diginauten', um damit Governance-Strukturen als Voraussetzung für ihre Smart City-Entwicklung zu schaffen.
Digitale InfrastrukturZivilgesellschaftRegional

green with IT e.V.

Das Netzwerk setzt sich für den Einsatz und Wissenstransfer von IT-gestützten Lösungen in Gebäuden ein, um eine höhere Energieeffizienz im Bestand erzielen. Akteure der Wohnungswirtschaft, Wissenschaft und KMUs arbeiten in diesem Netzwerk an den Schnittstellen zwischen Gebäude- bzw. Quartiersentwicklung und Energiewirtschaft, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie IT-Sicherheit.
Smart Energy, WirtschaftBranchenvertreter, Lösungsanbieter, ZivilgesellschaftRegional

The Things Network

Als offene Community setzt sich die im Jahr 2015 in den Niederlanden gegründete Initiative mittlerweile mit über 140.000 Freiwilligen für den weltweiten Ausbau der LoRaWAN-Infrastruktur ein. Unternehmen, Organisationen und Städte können aufbauend auf dieser energieeffizienten Funktechnologie Use Cases implementieren, um ihre privatwirtschaftlichen und gemeinwohlorientierten Ziele datenbasiert besser zu erreichen. Auch in zahlreichen deutschen Städten gibt es aktive Regionalgruppen.
LoRaWANZivilgesellschaftInternational

Open Source Business Alliance e.V. (OSB Alliance)

Die Open Source Business Alliance ist ein in Stuttgart und Berlin ansässiger Bundesverband für digitale Souveränität, der die Open Source-Industrie in Deutschland vertritt. Lösungsanbieter engagieren sich gemeinsam mit wissenschaftlichen und anwendenden Organisationen für den Wissenstransfer, das Networking und die Interessenvertretung von Open Source-Software. Ziel ist es, Innovationen im Open Source-Bereich voranzutreiben sowie die Bewusstseinsschaffung für offene Quellcodes und Standards im öffentlichen Diskurs über die Digitalisierung von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft. Fragen rundum den Einsatz von Open Source-Anwendungen im kommunalen Umfeld haben uns zwei Vorstandsmitglieder der OSB Alliance in einem ausführlichen Interview beantwortet.
Verwaltung, Open SourceBranchenvertreter, VerbandDeutschlandweit

Do-FOSS

Do-FOSS (Dortmund-Free and Open Source Software) ist eine im Jahr 2013 gegründete zivilgesellschaftliche Initiative, die sich für den Einsatz von quelloffener Software einsetzt. Sie möchte damit eine demokratisch legitimierte und rechtsstaatkonforme Digitalisierung vorantreiben. Mit ihrem Engagement hat sie u. a. die Hinwendung der Stadt Dortmund zum Open Source-Grundsatz bewirkt.
Digitale Verwaltung, Open SourceZivilgesellschaftLokalhttps://blog.do-foss.de/do-foss/ https://osb-alliance.de/pressemitteilungen/dortmund-goes-open-source

Dialogbaukasten

Die Agentur erarbeitet für Kommunen und Planungsbüros digitale Beteiligungslösungen, welche im Spannungsfeld zwischen e-Government, Open Data und einer breiten Partizipation der Öffentlichkeit ansetzen. Je nach Zielsetzung entwickelt die Agentur entsprechende Tools und Module, mit welchen die Bürgerschaft in entsprechende Planungsprozesse eingebunden wird. Aktuelles Beispiel: Ein Info- und Beteiligungsportal im Rahmen der IBA’27 in Böblingen.
BeteiligungBeratungDeutschlandweit

pilot Screentime GmbH

Die pilot Screentime GmbH ist ein Anbieter für digitale Kommunikationskonzepte und -hardware. Ein aktuelles Beispiel für die Umsetzung eines digitalen Kommunikationskonzeptes ist Eckernförde.
Städtische InformationssystemeBeratung, Lösungsanbieter

Blickfeld GmbH

Das Unternehmen ist Anbieter von LiDAR-Systemen und Detektionssoftware, die für eine automatisierte Wahrnehmung der Umwelt ermöglichen. Diese Technologien kommen im Smart City-Kontext bspw. für autonome Mobilität, die digitale Abbildung der (un)gebauten Umwelt sowie die Analyse von Verkehrsflüssen, zum Einsatz.
LiDAR, Digitale ZwillingeLösungsanbieterInternational

brain-SCC GmbH

Die brain-SCC GmbH setzt als IT-Dienstleister Internetportale, E-Governmentlösungen, mobile Anwendungen und GIS-Systeme für Länder, Landkreise und Kommunen um. Dabei bietet das Unternehmen die modular aufgebaute Implementierung von Portal-, Service- und Geokomponenten je nach Bedarf an.
Verwaltung, GISLösungsanbieter, BeratungDeutschlandweithttps://www.brain-scc.de/de/unternehmen.html

Digital Findet Stadt GmbH

Die Plattform 'Digital Findet Stadt' versteht sich als Hub für digitale Innovationen der Bau- und Immobilienwirtschaft, die sich für Network Building und Wissenstransfer einsetzt. Sie wird von dem gleichnamigen und in Wien ansässigem Unternehmen, betrieben.
Bau- und ImmobilienwirtschaftBranchenvertreterÖsterreich

Smart City Lab in Grenchen

Im schweizerischen Grenchen wurde ein Smart City Lab gegründet, um einen Kontext für die stadtentwicklungsbezogene Zusammenarbeit von Wirtschaft und Verwaltung zu schaffen.
Smart CityForschung, Beratung, ZivilgesellschaftLokalhttps://www.grenchnertagblatt.ch/solothurn/grenchen/innovation-ein-smart-city-lab-in-grenchen-will-stadtplanung-digital-denken-ld.2123383

NRW-Forschungskolleg Online-Partizipation

Das Forschungskolleg wurde auf Initiative des Landes NRW im Jahr 2014 gegründet. Wissenschaftler:innen aus technischen und geisteswissenschaftlichen Disziplinen befassen sich dabei gemeinsam mit Praxispartnern mit Projekten rundum die folgende Leitfrage: „Wie und unter welchen Bedingungen kann das Potential von Online-Partizipation auf kommunaler Ebene systematisch entwickelt, praktisch genutzt und wissenschaftlich evaluiert werden?“
BeteiligungForschungBundesland

re@di - regional.digital

Netzwerk zur interkommunalen Zusammenarbeit der baden-württembergischen Städte Baden-Baden, Bretten, Bruchsal, Bühl, Ettlingen, Gaggenau, Rastatt, Rheinstetten und Stutensee
Smart Region, VerwaltungNetzwerkRegional

ppm GmbH

Als Systemhaus für Beratung und Implementierung rundum GPS-Leistungen, bietet die ppm GmbH ihren Kunden Orientierung bei der Umsetzung von Projekten zur Vermessung, Navigation und GPS-OEM-Integration. Mit ihrer Kenntnis über führende GPS- und Kommunikationshersteller unterstützte sie bspw. die Auracher Gruppe bei der mobilen Datenerfassung ihres Wassernetzes.
GISLösungsanbieter, BeratungDeutschlandweitUse Case: https://ppmgmbh.com/unternehmen-precise-positioning-management/

WhereGroup GmbH

GISLösungsanbieterDeutschlandweitUse Case: https://wheregroup.com/

Jena Digital

JENA DIGITAL ist das Jenaer Cluster der Digitalen Wirtschaft und Wissenschaft.
WirtschaftKommuneLokal

EWERK Group

IT-Dienstleister für Organisation und Unternehmen der kritischen Infrastruktur (KRITIS)
KommunalwirtschaftBeratung, LösungsanbieterDeutschlandweithttps://www.linkedin.com/company/ewerk-group/

sMArt City Mannheim GmbH

Gegründet von der Stadt Mannheim und dem lokalen Energieunternehmen MVV, strebt das Joint Venture die Digitalisierung und Dekarbonisierung der Energieversorgung für städtische Liegenschaften, an.
Smart Energy, Kommunalwirtschaft, KlimawandelLösungsanbieterLokalhttps://www.metropoljournal.com/lokales/baden-wuerttemberg2/news-mannheim/19623-mvv-und-holdinggesellschaft-der-stadt-mannheim-mkb%20gr%C3%BCnden-%E2%80%9Esmart-city-mannheim-gmbh%E2%80%9C

mFUND

Der Modernitätsfonds mFUND ist eine vom BMVI seit dem Jahr 2016 geförderte Forschungsinitiative, die die Förderung von datenbasierten Anwendungen im Mobilitätsbereich zum Ziel hat. Die Förderung gestaltet sich über finanzielle Mittel, ein Netzwerk zur Zusammenführung von unterschiedlichen Akteursgruppen sowie über den Zugang zum Datenportal mCLOUD.
Digitale MobilitätNetzwerk, BundDeutschlandweit

Cyber Security Cluster Bonn e.V.

Der im Jahr 2018 in Bonn gegründete Verein, setzt sich als Verbund aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft für die Entwicklung und Implementierung von Cybersicherheit in der Gesellschaft und Wirtschaft ein.
CybersicherheitZivilgesellschaft, WirtschaftDeutschlandweit

Gt-service GmbH

Die im Jahr 2020 vom Gemeindetags Baden-Württemberg gegründete Dienstleistungsgesellschaft, unterstützt Kommunen und Landkreise zunehmend auch bei ihrer Digitalisierung.
Change Management, Kommunales Datenmanagement, VerwaltungBeratungBundeslandhttps://www.gtservice-bw.de/digitale-zukunftskommune/

Digital Hub Mobility by UnternehmerTUM

Digitale MobilitätForschung, Lösungsanbieter

roosi GmbH

Kommunales DatenmanagementLösungsanbieter, Beratung

Bertelsmann Stiftung

BeteiligungZivilgesellschaft, BeratungDeutschlandweit

UNITY AG

DigitalstrategienLösungsanbieter, Beratung

Daten Kompetenzzentrum für Städte und Regionen (DKSR)

Kommunales DatenmanagementLösungsanbieter, BeratungDeutschlandweit

QUALIFICA digitalis

Digitale Verwaltung, Change ManagementForschungLokal

CityLAB Berlin

Digitale Verwaltung, Smart CityForschung, Beratung, ZivilgesellschaftLokal

Digitale Stadt Düsseldorf

WirtschaftZivilgesellschaftLokal

Bündnis Digitale Stadt Berlin

DigitalstrategienZivilgesellschaftLokal

Komuno GmbH

FinanzenLösungsanbieterDeutschlandweitKomuno ist eine Plattform für Kommunalfinanzierung, Kommunalkunden schreiben Investitions- und Liquiditätskredite aus und können Fördermittel beantragen, Darlehensgeber beantworten die Kreditanfragen mit rechtsverbindlichen Angeboten.

Loanboox GmbH

FinanzenLösungsanbieterDeutschlandweitLoanboox ist eine unabhängige Plattform zur Vermittlung von kommunalen Fremdfinanzierungen. Sie bringt Städte und Gemeinden mit institutionellen Kapitalgebern und Banken zusammen. Das Startup wurde in der Schweiz gegründet und agiert mittlerweile europaweit.
  • Zusammenstellung von Start-ups, die den öffentlichen Sektor in Deutschland digitalisieren.