Sonntag, 25. September 2022
StartDigitale Mobilität

Digitale Mobilität

Hessen vom Besten: EDAG Group und EintrachtTech starten Partnerschaft

Beide Parteien spielen in ihrem Fach bei den Besten mit, beide sind auf Zukunft gepolt: Der weltweit größte unabhängige Entwicklungsdienstleister in der Mobilitätsindustrie, EDAG Group, und EintrachtTech, die eigenständige Digitaltochter des diesjährigen Europa-League-Siegers Eintracht Frankfurt, geben ihre Partnerschaft bekannt...

Von PowerPoint zu Realität – Anwendungsfälle von Fahrzeugdaten für sichere und effiziente Straßen

Anzeige | Welche Potenziale bietet die Veredelung von Fahrzeugdaten für die digitale Stadtentwicklung? Patrick Blume, Product Owner für Data Driven Mobility & Data Business Models bei der Mercedes-Benz AG, stellt in diesem Vortrag vor, wie die Verkehrssicherheit, Straßenzustandsanalyse und das Wintermanagement mit Hilfe von Fahrzeugdaten und Software-Analysen verbessert werden können.

Möglichkeiten von Fahrzeugdaten für die Verkehrssicherungspflichten von Straßenbaulastträgern

Anzeige | Aktuelle Bilder und automatische Auswertungen vereinfachen den Arbeitsalltag in Kommunen von der Streckenkontrolle bis zum Erhaltungsmanagement. Dafür hat vialytics ein Smartphone-basiertes System entwickelt, mit dem Städte und Gemeinden ihre Straßen digital und zeitsparend sicherer machen.

Potenziale eines digitalen Geo-Zwillings

Anzeige | Welche Use Cases die mobile Datenerfassung durch Messfahrzeuge für eine Stadtverwaltung ermöglichen kann, hat uns Dr.-Ing. Johannes Ludwig, Geschäftsführer der eagle eye technologies GmbH, in diesem Impulsvortrag erläutert.

Der Digitale Zwilling München in der Anwendung

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Digitale Stadtplanung und Beteiligung" hat Markus Mohl (GeodatenService München) den Stellenwert des digitalen Zwillings als Basis für die Beteiligungsprozesse in der Münchener Stadt- und Verkehrsplanung vorgestellt.

GOAT ein digitales Planungswerkzeug zur Gestaltung der 15-Minuten-Stadt

Anzeige | Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Digitale Stadtplanung und Beteiligung" hat Elias Pajares (Plan4better GmbH) vorgestellt, wie mit Hilfe des digitalen Planungswerkzeuges GOAT eine bessere Entscheidungsgrundlage für die 15-Minuten-Stadt bereitgestellt werden kann.

Informiert über digitale Stadtentwicklung

Erhalten Sie monatlich eine Benachrichtigung über unsere neuen Inhalte.

Weitere Beiträge