Freitag, 24. Mai 2024

Tipps für digitale Städte: Urban Digital Guide

Wir fragen unser Netzwerk: Welchen inhaltlichen Tipp würden Sie einem kommunalen Digitalisierungsbeauftragten für die Umsetzung von Smart-City-Projekten mit auf den Weg geben?

Der ÖPNV im Mittelpunkt – Neue Vertriebsansätze für Verkehrsbetriebe

Anzeige

Vernetzen Sie sich!

urban link

Sie haben für diesen Inhalt eine konkrete Rückfrage oder möchten nicht, dass „das Rad neu erfunden wird“?

Vernetzen Sie sich kostenfrei, indem Sie diesem Expert:in eine Nachricht schreiben.

Urban Link
Vesputi
Vesputi
Vesputi ist einer der europaweit führenden B2B-Tech-Anbieter für nachhaltige Mobilitätslösungen. Mit der Mobilitybox haben wir eine exklusive Entwicklerplattform gelauncht, die über 90% aller ÖPNV Daten in Deutschland beinhaltet - über 60% davon in Echtzeit.

Mit der Mobilitybox können Sie ÖPNV Daten nahtlos über eine standardisierte und gut dokumentierte Schnittstelle in Ihre Anwendungen und Projekte integrieren und damit bestehende Dienstleistungen und Produkte ergänzen. Unsere Kunden nutzen die Mobilitybox beispielsweise um Mobilitäts-Apps, Abfahrtsmonitore und Intranet-Mobilitätsportale mit ÖPNV-Daten zu versorgen.

Beliebte Inhalte

Der Digitale Zwilling München in der Anwendung

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Digitale Stadtplanung und Beteiligung" hat Markus Mohl (GeodatenService München) den Stellenwert des digitalen Zwillings als Basis für die Beteiligungsprozesse in der Münchener Stadt- und Verkehrsplanung vorgestellt.

Datensilos adé. Neue Mehrwertdienste durch Datenplattformen am Beispiel Smart Parking und...

Anzeige | Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Smart City-Lösungen im Gespräch" hat Alexander Süssemilch (EDAG Group) in einem interaktiven Vortrag vorgestellt, wie mittels Datenplattformen neue Mehrwertdienste geschaffen sowie Datensilos aufgebrochen werden können.

Die Smart Village App – Wie eine Open Source-Anwendung den digitalen...

Anzeige | Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Smart City, aber mit Strategie" hat Philipp Wilimzig (Smart Village Solutions) in einem interaktiven Vortrag vorgestellt, wie eine Open Source-Anwendung den digitalen Wandel in Gemeinden und Kommunen voranbringen kann.