Jim Walker – Fußgängerfreundlichkeit eines Stadtraums digital bewerten

Jim Walker ist Gründer von Walk 21, einer global agierenden Stiftung, die sich für die Rechte von Fußgänger/innen bzw. die Beachtung des Fußverkehrs in der Stadtentwicklung, einsetzt. Ein zentraler Tätigkeitsbereich von Walk 21 ist die weltweite Organisation von Konferenzen rundum Gehen und Lebensqualität, um das politische sowie öffentliche Bewusstsein für diese Themen zu sensibilisieren.

Als Keynote-Speaker beim 2. Deutschen Fußverkehrskongress in Berlin, gab Jim Walker einen Überblick über die internationale Fußverkehrsförderung. Er stellte weiterhin ein Pilotprojekt von Walk 21 vor, bei dem mittels digitaler Partizipation eine Grass-Roots Evaluation von Stadträumen ermöglicht werden soll. Im Interview mit Urban Digital erklärt er den Hintergrund und das Potenzial dieses Pilotprojekts für eine skalierbare Fußverkehrsförderung.

Kommentare

*

Newsletter

Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung mit der soeben erhaltenen E-Mail.

Bitte versuchen Sie es erneut.