Mittwoch, 29. November 2023
StartDigitale StadtplanungDigitaler Zwilling der Stadt Zürich

Digitaler Zwilling der Stadt Zürich

Die Stadt Zürich entwickelt eine Vielzahl an digitalen Werkzeugen, um die Arbeitsweise und Qualität bei stadtrelevanten Entscheidungsprozessen kontinuierlich zu verbessern und transparenter zu gestalten. In seinem Vortrag über den digitalen Zwilling der Stadt spricht Dr. Gerhard Schrotter, Direktor für Geomatik + Vermessung, von einer „Responsiven Stadt“.

Die Responsivität äußert sich u.a. in der Entwicklung eines Stadtzwillings, mit dessen Hilfe für die gängigen Herausforderungen unserer Zeit – Urbanisierung, demographischer Wandel und Klimawandelschutz bzw. Klimawandelanpassung – hochwertige Entscheidungsgrundlagen geschaffen werden. Der Entwicklung des Zürcher digitalen Zwillings kommt als eines von sechs Bestandteilen des Strategie-Schwerpunktes Digitale Stadt eine gewichtige Rolle zu.2 Ziel des digitalen Zwillings ist die dreidimensionale Visualisierung von Geodaten, in dem schrittweise ein vollständigeres räumliches digitales Abbild der Stadt geschaffen wird.

Über Urban Digital

Dieses Portal informiert über Themen, Akteure, Projekte und Strategien rundum die digitale Stadt. Unsere Vision ist es, die Triebkraft der Digitalisierung in die Bahnen einer erstrebenswerten Stadtentwicklung zu lenken.

Dazu forcieren wir den inhaltlichen Austausch über die digitale Stadt zwischen Akteuren aus Forschung, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Zivilgesellschaft.

Artikel

Dimitri Ravin
Dimitri Ravin
Dimitri Ravin befasst sich seit dem Jahr 2017 als Initiator von urban-digital.de mit dem Einfluss der Digitalisierung auf Städte. Parallel ist er mit Beratungs- und Vortragstätigkeiten i. Z. m. Smart City Projekten und Strategien tätig. Davor untersuchte er am Institut für den öffentlichen Sektor (KPMG) die Smart City-Strategien deutscher Großstädte und war als Projektassistenz für digitale Projekte bei der Stadt Dortmund angestellt. Mehr Informationen und Kontaktdaten →

Verwandte Artikel