Freitag, 24. Mai 2024

Tipps für digitale Städte: Urban Digital Guide

Wir fragen unser Netzwerk: Welchen inhaltlichen Tipp würden Sie einem kommunalen Digitalisierungsbeauftragten für die Umsetzung von Smart-City-Projekten mit auf den Weg geben?

StartDigitale StadtverwaltungBegleitforschung und Organisationseinheiten in Smart Cities

Begleitforschung und Organisationseinheiten in Smart Cities

In der siebten Ausgabe unserer Austauschreihe Smart City, aber mit Strategie! haben wir das Bamberger Smart City-Research Lab kennengelernt sowie uns über die Smart City-Organisationseinheiten in den BMWSB-geförderten Städten Jena und Menden informiert. An dieser Stelle sei ein herzliches Dankeschön an unsere hervorragenden Referenten/in für ihre informativen Beiträge ausgesprochen.

1. Das Smart City Research Lab an der Universität Bamberg.

Ein Beitrag zur Begleitforschung der Smart City Bamberg

Die Stadt Bamberg ist eine von 32 Kommunen, Landkreisen und interkommunalen Kooperationen, die im Rahmen der zweiten Staffel des BMWSB-Förderprogramms Modellprojekte Smart Cities ausgewählt wurde. Die Stadt Bamberg hat bereits in ihrer Bewerbung für den Förderzuschlag die Begleitforschung in der Form des SCRL (Smart City-Research Lab) als einen von sechs Programmschwerpunkten kategorisiert.

Abb. 1 Cluster-Programmschwerpunkte © Smart City Bamberg

Über Urban Digital

Dieses Portal informiert über Themen, Akteure, Projekte und Strategien rundum die digitale Stadt. Unsere Vision ist es, die Triebkraft der Digitalisierung in die Bahnen einer erstrebenswerten Stadtentwicklung zu lenken.

Dazu forcieren wir den inhaltlichen Austausch über die digitale Stadt zwischen Akteuren aus Forschung, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Zivilgesellschaft.

Artikel

Dimitri Ravin
Dimitri Ravin
Dimitri Ravin befasst sich seit dem Jahr 2017 als Initiator von urban-digital.de mit dem Einfluss der Digitalisierung auf Städte. Parallel ist er mit Beratungs- und Vortragstätigkeiten i. Z. m. Smart City Projekten und Strategien tätig. Davor untersuchte er am Institut für den öffentlichen Sektor (KPMG) die Smart City-Strategien deutscher Großstädte und war als Projektassistenz für digitale Projekte bei der Stadt Dortmund angestellt. Mehr Informationen und Kontaktdaten →

Verwandte Artikel