Freitag, 24. Mai 2024

Tipps für digitale Städte: Urban Digital Guide

Wir fragen unser Netzwerk: Welchen inhaltlichen Tipp würden Sie einem kommunalen Digitalisierungsbeauftragten für die Umsetzung von Smart-City-Projekten mit auf den Weg geben?

StartDigitale StadtplanungUrban Menus - Lebensqualität durch konsensbasierte Stadtplanung

Urban Menus – Lebensqualität durch konsensbasierte Stadtplanung

Urban Menus ist ein Software- und Trainingsprogramm für partizipative und wirkungsorientierte Stadt- / Gemeindeplanung. Um den neuen Campus der Wirtschaftsuniversität Wien zu konzipieren und zu realisieren, trat ich in insgesamt acht Rollen auf. In einer Rückschau auf das Projekt wurde mir klar, dass die wichtigste Rolle für seine Erfolgsgeschichte wohl die der Vernetzerin war. Bis jetzt bin ich davon überzeugt, dass nur mit den richtigen Allianzen die Konsensfindung erreicht werden kann, die für das Vollbringen urbaner Wunder notwendig ist. Gemeinschaftliche Arbeitsprozesse sind im Raumplanungsbereich gang und gäbe und ich wünsche mir, dass sie künftig für die gesamte Branche leichter zu meistern sind – und das auch mehr im Austausch mit der StakeholderInnen-Gruppe der BürgerInnen im weitesten Sinne.

1. Visionen der Stadtplanung entwickeln

Aus diesem Wunsch heraus entstanden die Urban Menus, ein 3D-Instrument, mit dem verschiedene StakeholderInnen partizipativ stadtplanerische Visionen entwickeln und analysieren können – und zwar in der kritischen Phase der Vorplanung, wo es erst einmal darum geht, teils auch divergierende Erfordernisse potentieller RaumnutzerInnen zu vereinen und von allen unterschriebene Grundlagen für die spätere Detailplanung zu schaffen.

Das Tool stellt mittels 3D-Virtual Reality rasch an die jeweiligen Bedürfnisse anpassbare Zukunftsbilder dar, erlaubt, sie zu durchwandern und wertet Effekte hinsichtlich Ressourcen bzw. Ökologie, Gesellschaft und Urbanität sowie auch Wirtschaftlichkeit aus. Jedes selbstkonfigurierte Szenario kann zusätzlich auf internationaler Ebene unter Bezugnahme auf die Sustainable Development Goals (SDGs) der UN ausgewertet werden, was noch mehr gesamtheitliche Sicherheiten für die Projektentwicklung gewährleistet.

Über Urban Digital

Dieses Portal informiert über Themen, Akteure, Projekte und Strategien rundum die digitale Stadt. Unsere Vision ist es, die Triebkraft der Digitalisierung in die Bahnen einer erstrebenswerten Stadtentwicklung zu lenken.

Dazu forcieren wir den inhaltlichen Austausch über die digitale Stadt zwischen Akteuren aus Forschung, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Zivilgesellschaft.

Artikel

Laura Patricia Spinadel
Laura Patricia Spinadel
Laura Patricia Spinadel (7. Juli 1958 in Buenos Aires, Argentinien) ist eine österreichische argentinische Architektin, Stadtplanerin, Schriftstellerin, Pädagogin und Geschäftsführerin der Firma BUSarchitektur und der Firma BOA büro für offensive aleatorik in Wien. Internationaler Name erreichte Sie durch ihre Werke Compact City und Campus WU, die beide als Pioniere der ganzheitlichen Architekturideologie in internationalen Fachkreisen gelten. Sie ist Doctor Honoris Causa am Civic Parliament of the Humanity des Transacademy Universal Institute of Nations.

Verwandte Artikel