Sonntag, 21. April 2024

Einladung – Urban-Digital-Netzwerktreffen in der Metropole Ruhr am 06. Mai

Anfang Mai wird unser nächstes Netzwerktreffen im 19. Stockwerk des Essener Ruhr Towers stattfinden. Wir laden Sie als Leser:innen und Partner herzlich dazu ein, sich über wichtige inhaltlich-strategische Gedanken der digitalen Stadtentwicklung auszutauschen.

WSW Digital – Smarte Lösungen für Wuppertal

Anzeige

Die WSW Wuppertaler Stadtwerke setzen seit fünf Jahren auf LoRaWAN, um eine intelligente Infrastruktur in der Stadt aufzubauen. In seinem Vortrag präsentiert Bastian Dette, Produktentwickler Smart City, den aktuellen Entwicklungsstand und geht auf drei spezielle Anwendungsfälle ein.

Die hügelige Topographie der Stadt Wuppertal stellt eine Herausforderung für den Aufbau der Infrastruktur dar. Dennoch bauen die Stadtwerke schrittweise eine flächendeckende LoRaWAN-Infrastruktur auf, die für interne und externe Akteure bereitgestellt wird.

Der Vortrag zeigt die Struktur des Systems, das von der Datenerfassung über die Übertragung und Verarbeitung bis zur Bereitstellung reicht. Die Kerninfrastruktur, bestehend aus LoRaWAN-Gateways und einem Netzwerkserver von Zenner. Eine eigene IoT-Plattform ermöglicht die Verarbeitung und Visualisierung der Daten.

Vernetzen Sie sich!

urban link

Sie haben für dieses Vortragsvideo eine konkrete Rückfrage oder möchten nicht, dass „das Rad neu erfunden wird“?

Vernetzen Sie sich kostenfrei, in dem Sie dem Referent:in eine Nachricht schreiben.

WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH
WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH
Wir sind die Wuppertaler Stadtwerke GmbH - kurz auch WSW genannt. Seit der Gründung im Jahr 1948 sind die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) in vielen Bereichen aktiv: zuverlässige Energieversorgung, innovative Energiedienstleistungen, sauberes Trinkwasser, zukunftsweisende Mobilität, umweltgerechte Stadtentwässerung sowie gesellschaftliches und ökologisches Engagement.

Zum WSW-Konzern mit der WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH als Holding gehören zu 100 Prozent die WSW mobil GmbH, zu 66,9 Prozent die WSW Energie & Wasser AG und zu 70,47 Prozent die AWG Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH. Die Zahl der Mitarbeitenden liegt aktuell bei 3.350.

Beliebte Inhalte

Der Digitale Zwilling München in der Anwendung

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Digitale Stadtplanung und Beteiligung" hat Markus Mohl (GeodatenService München) den Stellenwert des digitalen Zwillings als Basis für die Beteiligungsprozesse in der Münchener Stadt- und Verkehrsplanung vorgestellt.

Datensilos adé. Neue Mehrwertdienste durch Datenplattformen am Beispiel Smart Parking und...

Anzeige | Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Smart City-Lösungen im Gespräch" hat Alexander Süssemilch (EDAG Group) in einem interaktiven Vortrag vorgestellt, wie mittels Datenplattformen neue Mehrwertdienste geschaffen sowie Datensilos aufgebrochen werden können.

Die Smart Village App – Wie eine Open Source-Anwendung den digitalen...

Anzeige | Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Smart City, aber mit Strategie" hat Philipp Wilimzig (Smart Village Solutions) in einem interaktiven Vortrag vorgestellt, wie eine Open Source-Anwendung den digitalen Wandel in Gemeinden und Kommunen voranbringen kann.