Sonntag, 21. April 2024

Einladung – Urban-Digital-Netzwerktreffen in der Metropole Ruhr am 06. Mai

Anfang Mai wird unser nächstes Netzwerktreffen im 19. Stockwerk des Essener Ruhr Towers stattfinden. Wir laden Sie als Leser:innen und Partner herzlich dazu ein, sich über wichtige inhaltlich-strategische Gedanken der digitalen Stadtentwicklung auszutauschen.

Vom Messwert zum Mehrwert – Nutzung von Luftqualitätsdaten für nachhaltige Stadtplanung

Die Luftqualität in Städten hat einen direkten Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen in Städten. Angeregt durch seine persönlichen Erfahrungen mit starker Luftverschmutzung in Istanbul, berichtet Robert Heinecke, Gründer von Breeze Technologies, über eine häufig vorhandene kritische Lücke in der städtischen Infrastruktur: das Fehlen umfassender, zugänglicher Daten zur Luftqualität. Dieses Defizit stellt nicht nur ein Gesundheitsrisiko dar, sondern begrenzt auch die Fähigkeit von Städten, effektive Maßnahmen zur Luftreinhaltung zu ergreifen.

Das Hamburger Start-up Breeze Technologies adressiert genau diese Herausforderung, indem es moderne Technologien wie IoT und Künstliche Intelligenz dafür einsetzt, um präzise Luftqualitätsdaten zu erfassen und darauf aufbauend Handlungsempfehlungen zu formulieren.

In seinem Vortrag stellt Robert Heinecke innovative Methoden vor, wie Luftqualitätsdaten genutzt werden, um Umweltbelastungen zu reduzieren und das Stadtleben zu verbessern – etwa durch eine Routing-App und ein Waldbrandfrüherkennungssystem.

Vernetzen Sie sich!

urban link

Sie haben für dieses Vortragsvideo eine konkrete Rückfrage oder möchten nicht, dass „das Rad neu erfunden wird“?

Vernetzen Sie sich kostenfrei, in dem Sie dem Referent:in eine Nachricht schreiben.

Breeze Technologies
Breeze Technologies
Breeze Technologies unterstützt die öffentliche Hand weltweit beim Messen, Verstehen, Verbessern und Kommunizieren von Luftqualität.

Das Hamburger Tech-Unternehmen entwickelt hierzu eigene Sensorik, eine Daten- und Analyseplattform und Künstliche Intelligenz zur Datenauswertung, zum Beispiel zur automatischen Erkennung von Waldbränden. Mehr erfahren...

Beliebte Inhalte

Der Digitale Zwilling München in der Anwendung

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Digitale Stadtplanung und Beteiligung" hat Markus Mohl (GeodatenService München) den Stellenwert des digitalen Zwillings als Basis für die Beteiligungsprozesse in der Münchener Stadt- und Verkehrsplanung vorgestellt.

Datensilos adé. Neue Mehrwertdienste durch Datenplattformen am Beispiel Smart Parking und...

Anzeige | Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Smart City-Lösungen im Gespräch" hat Alexander Süssemilch (EDAG Group) in einem interaktiven Vortrag vorgestellt, wie mittels Datenplattformen neue Mehrwertdienste geschaffen sowie Datensilos aufgebrochen werden können.

Die Smart Village App – Wie eine Open Source-Anwendung den digitalen...

Anzeige | Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Smart City, aber mit Strategie" hat Philipp Wilimzig (Smart Village Solutions) in einem interaktiven Vortrag vorgestellt, wie eine Open Source-Anwendung den digitalen Wandel in Gemeinden und Kommunen voranbringen kann.