Donnerstag, 26. Mai 2022
StartUrbane Daten

Urbane Daten

Monitoring Starkregen und Hochwasserschutz mit IoT und LoRaWAN

Wie Stadtwerke Kommunen mit LoRaWAN® lokale Lösungen für globale Probleme finden können, zeigt das Beispiel Hochwasser. Ausgelöst durch den Klimawandel, gibt es immer mehr extreme Wetterverhältnisse und neben dem Flusshochwasser führen räumlich und zeitlich begrenzte Starkregenereignisse oftmals zu verheerenden Schäden...

WhereNext Magazin: Inspirationen für kommunale Entscheidungsträger:innen

Von der Stadtplanung der Zukunft bis hin zu moderner Bürgerbeteiligung – werfen Sie einen Blick auf unseren Magazin-Tipp und lernen Sie innovative Praxisbeispiele rund um die Smart City kennen...

Digitaler Zwilling für Helsinki 3D+

Angesichts der aktuellen Herausforderungen wie der zunehmenden Verstädterung und des Klimawandels erkannte die Stadt Helsinki, dass sie über die Grenzen der traditionellen Planungstechniken hinausgehen musste, um das Beste für ihre Community zu tun und Finnlands...

Datensilos adé. Neue Mehrwertdienste durch Datenplattformen am Beispiel Smart Parking und Smart City Dashboard

Anzeige | Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Smart City-Lösungen im Gespräch" hat Alexander Süssemilch (EDAG Group) in einem interaktiven Vortrag vorgestellt, wie mittels Datenplattformen neue Mehrwertdienste geschaffen sowie Datensilos aufgebrochen werden können.

Nachhaltigkeit durch digitale Infrastrukturen

Eine nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen gilt als die große Herausforderung unserer Zeit. Auch wenn Themen wie der Klimawandel alle Länder und Regionen betrifft...

Datensätze der Urban Data Platform Hamburg noch einfacher nutzbar

Mit der Urban Data Platform Hamburg (UDP_HH) betreibt der Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung (LGV) die zentrale städtische Datenplattform der Freien und Hansestadt Hamburg. Durch...

Informiert über digitale Stadtentwicklung

Erhalten Sie monatlich eine Benachrichtigung über unsere neuen Inhalte.

Weitere Beiträge