Freitag, 24. Mai 2024

Tipps für digitale Städte: Urban Digital Guide

Wir fragen unser Netzwerk: Welchen inhaltlichen Tipp würden Sie einem kommunalen Digitalisierungsbeauftragten für die Umsetzung von Smart-City-Projekten mit auf den Weg geben?

Mein Moers-App: lebensnahe Bürgerinformationen auf Basis von offenen Daten

Anzeige

Vernetzen Sie sich!

urban link

Sie haben für diesen Inhalt eine konkrete Rückfrage oder möchten nicht, dass „das Rad neu erfunden wird“?

Vernetzen Sie sich kostenfrei, indem Sie diesem Expert:in eine Nachricht schreiben.

Urban Link
Lennart Fischer
Lennart Fischer
Lennart beschäftigt sich seit dem ersten Moerser Hackathon 2015 intensiv mit der App-Entwicklung und arbeitet viel mit offenen Daten. Seit einigen Jahren entwickelt er die "Mein Moers" App, um offene Daten leichter für Bürger:innen zugänglich zu machen.
Er ist aktiv in der Code for Germany Bewegung und tauscht sich gerne mit anderen aus, um sich weiter zu bilden und eigene Erfahrungen zu teilen. Im Jahr 2018 gewann er ein Apple-Stipendium und wurde eingeladen, an der Worldwide Developer Conference in San Jose teilzunehmen und studiert nun Informatik an der RWTH Aachen.

Beliebte Inhalte

Der Digitale Zwilling München in der Anwendung

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Digitale Stadtplanung und Beteiligung" hat Markus Mohl (GeodatenService München) den Stellenwert des digitalen Zwillings als Basis für die Beteiligungsprozesse in der Münchener Stadt- und Verkehrsplanung vorgestellt.

Datensilos adé. Neue Mehrwertdienste durch Datenplattformen am Beispiel Smart Parking und...

Anzeige | Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Smart City-Lösungen im Gespräch" hat Alexander Süssemilch (EDAG Group) in einem interaktiven Vortrag vorgestellt, wie mittels Datenplattformen neue Mehrwertdienste geschaffen sowie Datensilos aufgebrochen werden können.

Die Smart Village App – Wie eine Open Source-Anwendung den digitalen...

Anzeige | Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Smart City, aber mit Strategie" hat Philipp Wilimzig (Smart Village Solutions) in einem interaktiven Vortrag vorgestellt, wie eine Open Source-Anwendung den digitalen Wandel in Gemeinden und Kommunen voranbringen kann.