Mittwoch, 24. Juli 2024
Anzeige

5G in der digitalen Stadt – Anwendungsfälle gesucht!

In Kooperation mit unserem Partner Teltonika Network erschließen wir uns aktuell den Stellenwert von 5G in der digitalen Stadt. Dazu haben wir den Fachartikel 5G in der digitalen Stadt verfasst und sind an Ihrem Feedback interessiert.

Digitale Zwillinge als Tool für die Energiewende am 02. Juli 2024

Entdecken Sie im Webinar, wie Sie mit Hilfe digitaler Zwillinge die Herausforderungen der Energiewende meistern können. Im Zentrum der Diskussion stehen dabei Datenschutz und Datensicherheit, Anpassungen an neue rechtliche Vorgaben sowie Integration und Management von großen Datensätzen.

Maptionnaire: Wo ortsbezogene Daten und Bürgerbeteiligung für eine bessere Stadtentwicklung zusammenkommen

Anzeige

In dem folgenden Videovortrag stellt Kirsi Forss von Maptionnaire, einer finnischen Online-Plattform und Software-as-a-Service (SaaS) für Bürgerbeteiligung, das Unternehmen und seine Dienstleistungen vor. Mit Hauptsitz in Helsinki und einem Büro in Deutschland hat sich Maptionnaire darauf spezialisiert, Werkzeuge zur Datensammlung, Analyse, Berichterstattung und Kommunikation zwischen den Beteiligten bereitzustellen.

Ihr Ziel ist es, die Bürgerbeteiligung zu verbessern und qualitativ hochwertige Daten zu sammeln, indem die Bewohner:innen als Expert:innen für ihre Wohngebiete einbezogen werden. Maptionnaire ermöglicht es, den gesamten Beteiligungsprozess an einem Ort zu organisieren, indem es verschiedene Tools für Datensammlung und Informationsverteilung anbietet, einschließlich Websites und Online-Umfragen.

Ein besonderes Merkmal sind die interaktiven Karten, auf denen Benutzer:innen ihre Antworten markieren können, die direkt in den Browser integriert sind, so dass keine Installationen erforderlich sind.

Sie werden auch erfahren, wie Maptionnaire in verschiedenen Phasen von Planungsprojekten eingesetzt werden kann und wie es bereits in Bereichen wie Stadtplanung, Mobilität, Nachhaltigkeit und Energie genutzt wurde. Ein konkretes Beispielprojekt, das in dem Video vorgestellt wird, ist eine Fußgängerbefragung in der finnischen Stadt Helsinki.

Zum Schluss demonstriert Kirsi Forss, wie die Plattform funktioniert und wie die gesammelten Daten entweder auf der Plattform visualisiert und analysiert oder exportiert werden können.

Vernetzen Sie sich!

urban link

Sie haben für diesen Inhalt eine konkrete Rückfrage oder möchten nicht, dass „das Rad neu erfunden wird“?

Vernetzen Sie sich kostenfrei, indem Sie diesem Expert:in eine Nachricht schreiben.

Extern_Urban Link / Allgemeine Anfrage
Maptionnaire
Maptionnaire
Maptionnaire ist eine Bürgerbeteiligungsplattform, mit der Sie Ihre Stadt und ihre Einwohner*innen zusammenbringen. Maptionnaire ermöglicht Stadtplaner*innen lokale Erkenntnisse zu sammeln und GIS-gestützte Entscheidungen zu treffen. Mit Maptionnaire können Sie Ihren gesamten Beteiligungsprozess an einem Ort organisieren und wertvolle Einsichten erhalten, um eine lebenswerte Stadt für Sie und Ihre Bürger zu schaffen.

Beliebte Inhalte

Der Digitale Zwilling München in der Anwendung

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Digitale Stadtplanung und Beteiligung" hat Markus Mohl (GeodatenService München) den Stellenwert des digitalen Zwillings als Basis für die Beteiligungsprozesse in der Münchener Stadt- und Verkehrsplanung vorgestellt.

Datensilos adé. Neue Mehrwertdienste durch Datenplattformen am Beispiel Smart Parking und...

Anzeige | Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Smart City-Lösungen im Gespräch" hat Alexander Süssemilch (EDAG Group) in einem interaktiven Vortrag vorgestellt, wie mittels Datenplattformen neue Mehrwertdienste geschaffen sowie Datensilos aufgebrochen werden können.

Die Smart Village App – Wie eine Open Source-Anwendung den digitalen...

Anzeige | Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe "Smart City, aber mit Strategie" hat Philipp Wilimzig (Smart Village Solutions) in einem interaktiven Vortrag vorgestellt, wie eine Open Source-Anwendung den digitalen Wandel in Gemeinden und Kommunen voranbringen kann.