Smart City-Themen

Smart City ist ein Konzept der Stadtentwicklung, das die Nutzung von smarten Technologien in vielfältigen Handlungsfeldern vorsieht. Für eine nachhaltige Stadtentwicklung sollte eine Smart City zentrale Themen der Stadtentwicklung umfassen.

Smart Economy

Die Digitalisierung transformiert die Wirtschaft in der Stadt zur Smart Economy. Zahlreiche Wertschöpfungsketten werden im digitalen Zeitalter neu gedacht und schaffen neue smarte Geschäftsmodelle. Wirtschaftsakteure müssen lernen, den digitalen Wandel durch smarte Technologien als Chance für neue Marktpotenziale zu nutzen.

Digitale Stadtverwaltung

Die Digitalisierung erfasst auch zunehmend Bereiche der städtischen Verwaltung, seien es die Online-Abwicklung von Bürgerdiensten, digitale Visualsierungsmethoden in der Bauleitplanung, Social Media im Stadtmarketing oder auch Instrumente der digitalen Partizipation in der Stadtplanung.

Digitale Mobilität

Die Digitalisierung der Mobilität gestaltet sich über eine flächenhafte Anwendung von smarten Technologien. Durch Sensoren, Vernetzung und smarte Dienste wird Mobilität in der Smart City effizienter, umweltfreundlicher und bedarfsorientierter organisiert.

Öffentlicher Raum

Der funktionierende öffentliche Raum ist ein Wesensmerkmal der Europäischen Stadt. Er wird zunehmend von digitalen Technologien beeinflusst und durchdrungen: Sensoren zur Messung der Umwelteinflüsse werden verbaut, digitale Monitore schalten Werbung, autonome Fahrzeuge werden getestet u. v. m.

Digitale Stadtplanung

Jüngste Entwicklungen der gesamtgesellschaftlichen Digitalisierung leiten einen tiefgreifenderen Wandel der Stadtplanung ein. Digitale Technologien werden zunehmend eingesetzt, um den Anforderungen der in städtischen Gebieten lebenden, und sich „digitalisierenden“ Gesellschaften gerecht zu werden.

COVID-19 Reaktionen

Mit dem Einzug der Pandemie hat die Digitalisierung der Kommunen komplett neue Facetten erlangt. Digitale Technologien kommen nun zum Einsatz, um die Auswirkungen der Pandemie auf die Kommunen abzufedern. Digitalisierung wird konsequent zum Wohlergehen der Bewohner*innen und zur Sicherung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit gedacht.

Beliebte Artikel

Kommunale Daten

Daten reihen sich mittlerweile neben Immobilien oder Maschinen als ebenbürtige Wirtschaftsgüter ein. Kommunalverwaltungen und Stadtwerke verfügen als Bereitsteller der öffentlichen Daseinsvorsorge über zahlreiche Datensätze,...

Smart City als Konzept

Auf der Suche nach zukunftsweisenden Konzepten für die Stadt von Morgen münden gegenwärtige Diskussionen häufig in die Entwicklung von Smart Cities. Entsprechend befassen sich...

Smart City-Strategie erklärt

Bundesweit haben in den letzten drei Jahren mehr als zehn Städte unabhängig voneinander ihre Smart City-Strategien aufgestellt. Die Beweggründe sind im Einzelnen unterschiedlich. Während...