1. Initiative Stadt.Land.Digital vorgestellt

Die Initiative Stadt.Land.Digital versteht sich als Kompetenzzentrum, Ansprechpartner, Multiplikator und Unterstützer für alle relevanten Akteure und Themen auf dem Weg zur “smarten” Stadt und zur “smarten” Region. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) möchte sie die intelligente Vernetzung in Deutschland vorantreiben.

Dafür bieten wir vielfältige Unterstützung an: Wir informieren, begleiten, beraten, vernetzen und unterstützen bei der Gestaltung und Umsetzung digitaler Strategien. Konkret berichten wir über relevante Entwicklungen und gute Praktiken, veranstalten Vernetzungstreffen sowie lokale Workshops in verschiedenen Regionen und publizieren Studien rund um das Thema Smart Cities und Smart Regions.

Warum Smart Cities und Smart Regions?

In smarten Städten und Regionen werden digitale Technologien zum festen Bestandteil der Stadtplanung. Das Konzept “Smart Cities und Smart Regions” geht aber über technologische Komponenten hinaus. Denn die Digitalisierung wirkt sich stark auf alle Bereiche unseres Zusammenlebens aus: Wie wir miteinander kommunizieren, wie unsere technischen Geräte miteinander kommunizieren, wie wir im Straßenverkehr interagieren oder wie wir unsere Arbeit aufeinander abstimmen.

Mit der Digitalisierung entstehen digitale Ökosysteme, die das Leben der Menschen bereichern können. Durch fortschrittliche, effiziente und stärkere Vernetzung mittels digitaler Technologien steigern Smart Cities und Smart Regions die Lebensqualität ihrer Bürgerinnen und Bürger. Dies gilt insbesondere in den Bereichen Bildung, Energie, Gesundheit, Verkehr und Verwaltung.

Smart Cities und Smart Regions bieten auch einen Mehrwert für Unternehmen und Forschungseinrichtungen, deren Ansiedlung wiederum die Attraktivität von städtischen und ländlichen Gebieten als Wohn- und Arbeitsort erhöht. Langfristig kann die Entwicklung von Smart Cities und Smart Regions somit zu gleichwertigen Lebensverhältnissen der Bürgerinnen und Bürger in der Stadt und auf dem Land beitragen.

Städte und Regionen in Deutschland sind auf dem Weg “smart” zu werden. Eine Vielzahl der Städte und Kommunen hat die Relevanz von Smart Cities und Smart Regions bereits erkannt. Dies ergibt sich aus der von uns veröffentlichten Studie über die Digitalisierung und Intelligente Vernetzung deutscher Kommunen: Rund 60 Prozent planen, entwickeln oder haben im Jahr 2017 bereits eine Strategie für den digitalen Wandel. 2015 waren es nur 40 Prozent. Ein Großteil der Kommunen wünscht sich dabei Unterstützung.

Denn wie genau Smart Cities und Smart Regions aussehen werden, wie sie für mehr Lebensqualität, gleichwertigere Lebensverhältnisse, effizienteres Wirtschaften sowie Forschung und Innovation sorgen können, wird derzeit überall auf der Welt diskutiert. Die Initiative Stadt.Land.Digital leistet dazu einen Beitrag.

An wen richtet sich die Initiative?

Die Initiative Stadt.Land.Digital richtet sich sowohl an alle relevanten Akteure und Interessengruppen aus Bund, Ländern und Kommunen als auch an Unternehmen, Verbände und die Zivilgesellschaft.

Deutschlandweit arbeiten bereits vielfältige Akteure im Bereich Smart Cities und Smart Regions. Die Initiative Stadt.Land.Digital verbindet dieses breite Spektrum und bietet allen Interessierten und bereits aktiv Handelnden im Bereich Smart Cities und Smart Regions eine einheitliche Plattform zur Vernetzung und zum Informationsaustausch.

Quellennachweis

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Initiative Stadt.Land.Digital (Februar 2019)

2. Beiträge von Stadt.Land.Digital

Vier Smart City-Begriffe erklärt

Die Digitalisierung wirkt sich auch auf unsere Sprache aus: Neue Wörter und Begriffe beschreiben wichtige Trends und Entwicklungen. In der ...
Weiterlesen …

Projekte aus der Praxis: Smart Cities und Smart Regions

Wie entwickelt sich Digitalisierung in Städten und Regionen? In dieser Rubrik stellen wir Ihnen Projektbeispiele aus Deutschland und anderen Ländern ...
Weiterlesen …

Aktuelles aus der Initiative Stadt.Land.Digital

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat auf der Bundeskonferenz Stadt.Land.Digital am 16. Januar in Berlin vor mehr als 300 Gästen den Startschuss ...
Weiterlesen …

Marco-Alexander Breit über Stadt.Land.Digital

Lesen Sie hier ein Interview mit Marco-Alexander Breit, dem Leiter des Referats „Grundsätze der Digitalpolitik“ im Bundesministerium für Wirtschaft und ...
Weiterlesen …

3. Kontakt

info@stadt-land-digital.de